Erfolgreiches Meisterschaftswochenende für den PTSV! 5 Goldmedaillen für Jung und Alt

Ein sehr erfolgreiches Wochenende 23./24.07.2022 geht für den PTSV Konstanz bei den Süddeutschen und Baden-Württembergischen Meisterschaften, den BSMM-Vorkämpfen und der VR-Talentiade zu Ende

.

Baden-Württembergische Meisterschaften der Masters (Senioren) in Weinstadt

Den Anfang machte das PTSV-Duo Miriam Glassner (W30) und Jens Kresalek (M45), die sich am Samstag auf nach Weinstadt (Remstal) machten. Miriam startete über die 100m Hürden konkurrenzlos und nahm den Lauf als Vorbereitung auf die Süddeutschen Meisterschaften, zu denen sie im Anschluss weiterreiste. Sie wurde mit 14,56 sec Meisterin  und war mit ihrer Zeit zufrieden.

Jens startete am Morgen im Diskuswurf und konnte dort mit der Tagesbestweite der M30-M45 die Konkurrenz für sich entscheiden. Er erzielte eine Weite von 36,24 Meter und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille. Kurze Zeit später war er im Kugelstoßen am Start. Hier ging die Entscheidung nach einem harten Kampf mit nur 3cm zu seinen Gunsten aus. Das 7,26kg schwere Gerät landete bei 11,23 Meter, was das zweite Gold an diesem Tag bedeutete.

Am zweiten Tag der Meisterschaften startete er am späten Sonntag Nachmittag noch im Speerwerfen. Nach einer sehr konstanten Wurfserie standen am Ende 52,28 Meter. Auch hier erzielte er die größte Weite des gesamten Starterfeldes M30-45 und sicherte sich seine 3. Goldmedaille. Damit war er erfolgreichster Starter des Bezirks.

.

   

 

 

 

Süddeutsche Meisterschaften in Ludwigshafen

Nur einen Tag nach ihrem Start in Weinstadt ging Miriam in Ludwigshafen an den Start. Im Vorlauf stellte sie über die 100m Hürden mit 14,35sec (-0,8m/s) eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Finale konnte sie diese Zeit trotz stärkerem Gegenwind (-2,2m/s) mit 14,29sec nochmals verbessern. Sie belegte Rang 6, mit dem sie sehr zufrieden war.

.

Erfolgreiche Jung-Seniorin des PTSV: Miriam Glassner

.

BSMM-Vorkampf des Bezirks Oberrhein in Waldshut-Tiengen

Ebenfalls am Samstag waren zwei Mannschaften der U12 zum Vorkampf der Badischen Schüler-Mannschafts-Meisterschaften (BSMM) nach Waldshut-TIengen gereist. Das Team der MU12 setzte sich aus  Oskar Buhl, Julius Griebel, Benjamin Link und Pascal Groher zusammen. Das Team der WU12 ging in der Besetzung Lucienne Payer, Esther Niemann, Lotte Nagel, Eliana Toma und Alessia Gentner an den Start. Beide Teams belegten einen hervorragenden 2. Platz und hoffen nun auf das Erreichen des Finales.

.

v.l.: Lucienne, Trainerin Jenny, Floppy, Lotte, Alessia und Eliana, Esther vorn im Bild

 

 

 

 

v.l.: Pascal, Trainerin Angelika, Julius mit FLoppy, Oskar, Jenny und Benjamin

.

VR-Talentiade – Regionalfinale Südwest in Denzlingen

Nach ihrem Start in Waldshut-Tiengen ging es für Lotte Nagel und Alessia Gentner weiter zum Regionalfinale Südwest der VR-Talentiade, zu dem beide Athletinnen eingeladen wurden. Der Wettkampf wurde dieses Jahr nicht als Mannschafts-, sondern als Einzel-Mehrkampf über 4 Disziplinen ausgetragen. Hier stellte Lotte im 50m-Sprint mit 7,38sec eine neue persönliche Bestleistung auf. Herausragend sind von ihr auch die 4,20 Meter im Weitsprung. Auch Alessia hatte einen guten Tag erwischt, an dem sie ihre Bestleistungen im 50m-Sprint (7,64sec), im Weitsprung (3,83m) und im Schlagballwurf (31m) verbesserte. Völlig überraschend konnte Lotte den Wettbewerb der 24 Teilnehmerinnen für sich entscheiden und belegte Platz 1. Als Belohnung wartet nun ein 1-wöchiger Lehrgang auf sie. Alessia konnte sich mit Platz 5 ebenfalls ganz vorn einreihen.

.

Überglücklich über Platz 1 und 5: Lotte (li) und Alessia

.

Herzlichen Glückwunsch an euch alle zu diesen tollen Leistungen!

Euer Trainerteam

 

Total Page Visits: 1696 - Today Page Visits: 1