Silber bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erding / 17.09.202

Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren, die am vergangenen Wochenende in Erding stattfanden, gewann Jens Kresalek (M45) im Speerwurf mit 51,57m die Silbermedaille. Mit dem Wettkampf wurden die diesjährigen Meisterschaften im Sepp-Brenninger-Stadion zu früher Stunde am Samstag um 9 Uhr eröffnet. Bei nicht optimalen Bedingungen bei Temperaturen von unter 10 Grad und aufkommenden böigem Wind entwickelte sich ein spannender Wettbewerb, bei dem Jens in Versuch 2 die Führung übernahm. Jedoch wurde seine Bestweite aus Runde 4 getoppt. „Mit der Serie bin ich ganz zufrieden. Leider fehlte der eine Ausrutscher nach oben. Heute hat der bessere von uns 3 Favoriten gewonnen. Das spornt an für kommendes Jahr.“ Dieses Jahr waren wieder die 3 Erstplatzierten aus 2021 auf dem Podest, jedoch in anderer Reihenfolge.

Erfolgreiches Meisterschaftswochenende für den PTSV! 5 Goldmedaillen für Jung und Alt

Ein sehr erfolgreiches Wochenende 23./24.07.2022 geht für den PTSV Konstanz bei den Süddeutschen und Baden-Württembergischen Meisterschaften, den BSMM-Vorkämpfen und der VR-Talentiade zu Ende

.

Baden-Württembergische Meisterschaften der Masters (Senioren) in Weinstadt

Den Anfang machte das PTSV-Duo Miriam Glassner (W30) und Jens Kresalek (M45), die sich am Samstag auf nach Weinstadt (Remstal) machten. Miriam startete über die 100m Hürden konkurrenzlos und nahm den Lauf als Vorbereitung auf die Süddeutschen Meisterschaften, zu denen sie im Anschluss weiterreiste. Sie wurde mit 14,56 sec Meisterin  und war mit ihrer Zeit zufrieden.

Jens startete am Morgen im Diskuswurf und konnte dort mit der Tagesbestweite der M30-M45 die Konkurrenz für sich entscheiden. Er erzielte eine Weite von 36,24 Meter und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille. Kurze Zeit später war er im Kugelstoßen am Start. Hier ging die Entscheidung nach einem harten Kampf mit nur 3cm zu seinen Gunsten aus. Das 7,26kg schwere Gerät landete bei 11,23 Meter, was das zweite Gold an diesem Tag bedeutete.

Am zweiten Tag der Meisterschaften startete er am späten Sonntag Nachmittag noch im Speerwerfen. Nach einer sehr konstanten Wurfserie standen am Ende 52,28 Meter. Auch hier erzielte er die größte Weite des gesamten Starterfeldes M30-45 und sicherte sich seine 3. Goldmedaille. Damit war er erfolgreichster Starter des Bezirks.

.

   

 

 

 

Süddeutsche Meisterschaften in Ludwigshafen

Nur einen Tag nach ihrem Start in Weinstadt ging Miriam in Ludwigshafen an den Start. Im Vorlauf stellte sie über die 100m Hürden mit 14,35sec (-0,8m/s) eine neue persönliche Bestleistung auf. Im Finale konnte sie diese Zeit trotz stärkerem Gegenwind (-2,2m/s) mit 14,29sec nochmals verbessern. Sie belegte Rang 6, mit dem sie sehr zufrieden war.

.

Erfolgreiche Jung-Seniorin des PTSV: Miriam Glassner

.

BSMM-Vorkampf des Bezirks Oberrhein in Waldshut-Tiengen

Ebenfalls am Samstag waren zwei Mannschaften der U12 zum Vorkampf der Badischen Schüler-Mannschafts-Meisterschaften (BSMM) nach Waldshut-TIengen gereist. Das Team der MU12 setzte sich aus  Oskar Buhl, Julius Griebel, Benjamin Link und Pascal Groher zusammen. Das Team der WU12 ging in der Besetzung Lucienne Payer, Esther Niemann, Lotte Nagel, Eliana Toma und Alessia Gentner an den Start. Beide Teams belegten einen hervorragenden 2. Platz und hoffen nun auf das Erreichen des Finales.

.

v.l.: Lucienne, Trainerin Jenny, Floppy, Lotte, Alessia und Eliana, Esther vorn im Bild

 

 

 

 

v.l.: Pascal, Trainerin Angelika, Julius mit FLoppy, Oskar, Jenny und Benjamin

.

VR-Talentiade – Regionalfinale Südwest in Denzlingen

Nach ihrem Start in Waldshut-Tiengen ging es für Lotte Nagel und Alessia Gentner weiter zum Regionalfinale Südwest der VR-Talentiade, zu dem beide Athletinnen eingeladen wurden. Der Wettkampf wurde dieses Jahr nicht als Mannschafts-, sondern als Einzel-Mehrkampf über 4 Disziplinen ausgetragen. Hier stellte Lotte im 50m-Sprint mit 7,38sec eine neue persönliche Bestleistung auf. Herausragend sind von ihr auch die 4,20 Meter im Weitsprung. Auch Alessia hatte einen guten Tag erwischt, an dem sie ihre Bestleistungen im 50m-Sprint (7,64sec), im Weitsprung (3,83m) und im Schlagballwurf (31m) verbesserte. Völlig überraschend konnte Lotte den Wettbewerb der 24 Teilnehmerinnen für sich entscheiden und belegte Platz 1. Als Belohnung wartet nun ein 1-wöchiger Lehrgang auf sie. Alessia konnte sich mit Platz 5 ebenfalls ganz vorn einreihen.

.

Überglücklich über Platz 1 und 5: Lotte (li) und Alessia

.

Herzlichen Glückwunsch an euch alle zu diesen tollen Leistungen!

Euer Trainerteam

 

Übungsleiter/in für Seniorensportgruppe gesucht!

Wir suchen für unser Seniorensportgruppe und die Abteilung Gymnastik dringend eine(n) neuen Übungsleiter/in. Die Trainingsgruppen trainieren am Dienstagabend, sowie jeweils am Donnerstag vormittags und abends.

.

Auskunft hierzu erteilt Horst Ziegler (Tel. 0160 8559344, Horst.Ziegler“ät“ptsv-kontanz.de ) und die Geschäftsstelle des PTSV Konstanz (Tel. 07531 68068, geschäftsstelle“ät“ptsv-konstanz.de ).

.

Werde auch Du Teil unseres Teams und melde Dich bei uns!

UnserenSeniorensportgruppe sucht Dich!

Silber bei den Badischen Meisterschaften im Block-Mehrkampf U14 für Jakob Kresalek, Eppelheim, 16.-17.07.2022

Erfolgreiches Team kehrt mit 5 Bestleistungen und einer Silbermedaille aus Eppelheim zurück

.

Unsere beiden Athleten der M13 (v.l. Henrik Hermes, Jakob Kresalek)

Am vergangenen Wochenende fanden die Badischen Meisterschaften der U14 und U16 im Block-Mehrkampf in Eppelheim in der Nähe von Heidelberg statt.

Vom PTSV waren Jule Deifel (W14) im Block Sprint / Sprung, Henrik Hermes (M13) im Block Lauf und Jakob Kresalek (M13) im Block Sprint / Sprung dabei. Nach 2 aufregenden Wettkampftagen kehrten die 3 jungen Athleten mit 5 persönlichen Bestleistungen zurück an den Bodensee. Ein besonderer Höhenpunkt war der sehr spannende Mehrkampf von Jakob, bei dem die Abstände der 3 Erstplatzierten immer nur wenige Punkte betrugen, und es am Ende für die Silbermedaille reichte. Jule belegte Platz 8 in der Gesamtwertung. Henrik belegte Rang 10 und damit eine Top-10-Platzierung bei seiner ersten Badischen Meisterschaft.

Unterstützung bekamen sie von ihrer Trainerin Jenny Nagel und ihrem Trainer Jens Kresalek.

.

.

Mehr Informationen zum Wettkampf-Wochenende findet ihr in unserem ausführlichen Bericht. Hier geht`s zur Ergebnisübersicht.

.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

.

Folgt uns auf instagram!

Scanne oder Klicke den QR-Code um uns zu folgen!

Badische Meisterschaften Vierkampf U14, Konstanz, 10.07.2022

Jakob Kresalek wird Badischer Meister – Titelverteidigung im Bodenseestadion geglückt!

.

Am vergangenen Sonntag konnte Jakob (M13) seinen Meistertitel bei den Badischen Meisterschaften der U14 im Vierkampf im heimischen Bodenseestadion in Konstanz verteidigen.

Ein guter Einstieg in den Mehrkampf gelang ihm im Hochsprung, wo er mit übersprungenen 1,52 Meter eine neue persönliche Bestleistung aufstellte. Im anschließenden Sprint über die 75m-Distanz erreichte er eine solide Zeit, so dass er mit 15 Punkten Vorsprung in die 3. Disziplin, den Weitsprung, gehen konnte. Auch hier gelang ihm mit 4,85 Meter ein guter Sprung nahe an der Bestleistung, jedoch musste er Alexander Knüppel (TV Rheinfelden) passieren lassen. Er erzielte mit 5,51 Meter die Top-Weite.

Mit 51 Punkten Rückstand ging es zur abschließenden Disziplin, dem Ballwurf. Dort konnte Jakob sein Wurftalent zeigen. Ihm gelang mit exakt 60 Meter wieder ein starker Wurf, die beste Weite des Tages. Hier holte er sich genau die verlorenen 66 Punkte aus dem Weitsprung gegenüber dem zu diesem Zeitpunkt Erstplatzierten zurück. Am Ende sollte das zum Sieg reichen. In der Endabrechnung lag er wieder 15 Punkte vor Alexander.

Ein denkbar knapper Sieg, über den sich Jakob ganz besonders freute. „Im heimischen Bodenseestadion eine Meisterschaft zu gewinnen, ist schon etwas Besonderes!“ Mit der Leistung von 1.942 Punkten setzte er sich auch an die Spitze der Badischen Bestenliste im Vierkampf der M13.

Jetzt schauen wir gemeinsam zuversichtlich auf das kommende Wochenende, wo in Eppelheim die nächsten Badischen Meisterschaften im Block-Mehrkampf stattfinden. Hier startet Jakob im Block Sprint / Sprung, wo er mit der besten Meldeleistung als Favorit an den Start geht. Ebenfalls dabei sind Jule Deifel (W14 / Block Sprint / Sprung) und Henrik Hermes (M13 / Block). Wir drücken Euch die Daumen für kommendes Wochenende!

PTSV-Mehrkämpfer der U14 überzeugen in Villingen

Henrik Hermes und Jakob Kresalek belegen jeweils Platz 1 im Block-Mehrkampf!

.

Die erfolgreichen Mehrkämpfer Jakob (links) und Henrik

Die beiden 13-jährigen Talente starteten am vergangenen Samstag (25.06.2022) bei den Kreisoffenen Block-Mehrkämpfen in Villingen, um ihre Form vor den bevorstehenden BLV-Meisterschaften zu testen bzw. sich noch dafür zu qualifizieren. Und das gelang in beindruckender Weise. Beide stellten jeweils 4 neue persönliche Bestleistungen auf und fahren nun gemeinsam im Juli nach Eppelheim.

.

Jakob zeigte sich in toller Form und erreichte hervorragende 2.618 Punkte im Block Sprint / Sprung. Damit übernahm er die Spitze in der Badischen Bestenliste in dieser Wertung. Über die 75m sprintete er erstmals unter die 10sec-Marke (PB 9,87sec) und auch über die 60m Hürden konnte er seine Bestleistung um 3/10-Sekunden auf 10,17sec verbessern.

Weitere Bestleistungen folgten im Weitsprung mit 5,03m, wo er erstmals die 5m-Marke übersprang, und mit herausragenden 46,62m im Speerwurf, den er mit großem Abstand gewann. Auch in dieser Disziplin führt er die Badische Bestenliste mit deutlichem Vorsprung an. Damit ist er auch Medaillenanwärter bei den Badischen Meisterschaften am 17.07.2022 in Eppelheim.

.

Auch bei Henrik lief an diesem Tag vieles zusammen. Für ihn war es der erste Block-Mehrkampf, und auf Anhieb qualifizierte auch er sich für die Badischen. Er startete im Block Lauf. Über die 75m erreichte er 11,06sec, die 60m Hürden überlief er in 11,35sec und im Ballwurf gelang ihm ein Wurf auf 34,50 Meter. Über die abschließenden 800m ließ er die Konkurrenz im 200m langen Schlussspurt hinter sich und erreichte die Ziellinie in sehr guten 2:43,09min. Nur im Weitsprung blieb er mit 4,38m knapp unter seiner Bestleistung. In der Endabrechnung standen dann 1.951 Punkte.

.

Jakob sorgte im Speerwurf mit 46,62m für Aufsehen

Henrik beeindruckte die Konkurrenz mit einem tollem Schlussspurt über 800m

Herzlichen Glückwunsch euch beiden und viel Erfolg bei den nächsten Wettkämpfen und den Badischen!

Werde auch DU Teil unseres Teams beim STADTRADELN !

Am 22. Juni startet das diesjährige STATDRADELN, dem Radwettbewerb zum Klimaschutz, bei dem wir als Team des PTSV antreten und gemeinsam fleißig Kilometer sammeln können. Einfach die App STADTRADELN herunterladen, sich in Konstanz in unserem Team „PTSV Konstanz Abt. Leichtathletik“ (Stadt Konstanz) registrieren und vor jeder Fahrt die App starten. Und schon geht’s los … Die Aktion läuft 21 Tage bis zum 12. Juli.

Spaß am Radeln? Mal das Auto stehen lassen und in die Pedale treten? Mach mit und tritt unserem Team bei! Bei Fragen zur Registrierung kannst Du Dich gern an Jens.Kresalek“ät“PTSV-Konstanz.de wenden.

 

Medaillenregen bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf!

Bezirksmeisterschaften Drei- und Vierkampf in Iznang (29.05.2022)

.

.

Ein kleines Team des PTSV Konstanz mit nur 7 Athletinnen und Athleten bewies wiederholt seine Klasse und holte am vergangenen Wochenende 5x Gold und 1x Silber bei den Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf der U10-U16 auf der Höri. Damit hält der Trend der starken Leistungen weiter an. Selbst zwei kurze Regenschauer und kühle Temperaturen brachten unser Team nicht aus dem Tritt. Unterstützung bekamen alle von Jenny und Jens, aber auch einige Eltern waren vor Ort und feuerten unser Team lautstark an. Vielen Dank dafür!

.

Mit diesen Meisterschaften geht auch für uns alle ein anstrengender Monat mit vielen Wettkämpfen zu Ende und wir freuen uns auf etwas Erholung. Neben Regeneration geht jetzt der Blick aber auch schon wieder nach vorn in Richtung BLV-Meisterschaften, für die sich einige unserer Athleten qualifiziert haben.

.

Mehr über die spannenden Entscheidungen, zu den Platzierungen und den Ergebnissen findet ihr wie immer HIER in einem ausführlichen Bericht.

.

Herzlichen Glückwunsch an alle zu ihren Leistungen und Platzierungen!

Euer Trainerteam

PTSV-Talente sammeln Gold und Silber im Mehrkampf!

Bezirksmeisterschaften Block-Mehrkampf in Radolfzell (22.05.2022)

.

Jule und Jakob vor dem Start des Mehrkampfs

Dass Jule Deifel (W14) und Jakob Kresalek (M13) vielseitige Leichtathletik-Talente sind, bewiesen beide am vergangenen Wochenende bei der Bezirksmeisterschaften im Block-Mehrkampf im Radolfzeller Unterseestadion. Beide starteten im Block „Sprint / Sprung“ und konnten nach einem harten Tag in 5 Disziplinen die Lorbeeren ernten. Während Jule sich über die Silbermedaille in ihrer Altersklasse freuen durfte, gelang Jakob der Sprung ganz nach oben auf`s Treppchen und zur Goldmedaille.

.

Hier gelangt ihr zu den Ergebnissen und dem ausführlichen Bericht!

.

Herzlichen Glückwunsch an Jule und Jakob zu diesem Erfolg!

Euer Trainerteam

 

IBL-Länderkampf 2022 in Lustenau (AUT) am 14.05.2022

Mannschaften des Bezirks belegen jeweils den 4. Platz / PTSV verstärkt mit Jule Deifel (W14) und Jens Kresalek (M45) die Bezirksauswahl

.

Die Mannschaft des Bezirks Hegau-Bodensee beim IBL-Länderkampf 2022. (Jule Deifel 1.R. 2.v.l. und Jens Kresalek 1.R. 1.v.r.)

Nach 3-jähriger Pause fanden sich am vergangenen Samstag in Lustenau die Mannschaften der Landesverbände der Bodenseeanrainer zum diesjährigen Vergleichskampf der Internationalen Bodensee-Leichtathletik (IBL) zusammen. Weitere Infos zu diesem Event findet ihr in unserem Bericht.

Auch der Südkurier hat in seiner Ausgabe vom 18. Mai 2022 darüber berichtet. Folgt dazu diesem Link.

 

1. KiLa-Wettbewerb Hegau-Bodensee 2022, Rielasingen, 14.05.2022

Schon wieder schafft es eines unserer Teams ganz nach oben auf`s Treppchen!

.

Das siegreiche Team der U10 auf dem Treppchen. (zum Vergrößern einfach Anklicken)

Am vergangenen Samstag war der TV Rielasingen der Ausrichter des ersten KiLa-Wettberwerbs der neuen Saison. Das Team der Organisatoren gab sein Bestes, um ideale Bedingungen für die über 300 Kinder zu schaffen. Das PTSV-Team der U10 bestätigte die Leistung des BLV-KiLa-Cups Anfang April und konnte sich am Ende über den ersten Platz des Mannschaftswettbewerbs freuen. Das Team der U8 belegte den 9. Platz. Auch das ein tolles Ergebnis, waren doch Kinder dabei, die das erste Mal an einem Wettkampf teilgenommen haben. In der U12 konnten sich gleich zwei Teams des PTSV über Platz 3 und 4 freuen. Auch das ist eine Premiere, dass unser Verein in einem Wettbewerb 2 Teams an den Start bringen konnte und zeigt damit, wie groß der Zuspruch an der Leichtathletik bei uns im Nachwuchs und die Freude der Kinder als Team etwas zu schaffen ist. Als Belohnung gab es für alle eine Urkunde und eine Medaille zur Erinnerung an den tollen Tag. Ein besonderer Dank geht nochmals an das Team des TV Rielasingen!

.

Weitere Bilder findet ihr in Kürze in unserer Galerie.

.

Herzlichen Glückwunsch an alle und vor allem: weiter so!

Euer Trainerteam

Bezirksmeisterschaften Hegau-Bodensee (Einzel U12-U16), Singen, 07.05.2022

Medaillenregen für den PTSV bei den Bezirksmeisterschaften in den Einzel-Disziplinen!

.

Was sich bereits eine Woche zuvor durch die Leistungen bei der Bahneröffnung in Engen andeutete, bestätigte sich im Singener Münchriedstadion in Form von 28 Medaillen, die unsere 14 Athletinnen und Athleten unterhalb des Hohentwiel gewannen! Bei insgesamt 50 Starts eine Ausbeute, auf die wir zusammen mit euch mega-stolz sind! Herzlichen Glückwunsch an alle!

Alle Ergebnisse (unter diesem Link) und einen ausführlichen Bericht findet ihr hier in Kürze!

Bahneröffnung 2022, Engen, 30.04./01.05.2022

Starke Leistungen zum Saisonauftakt bei der Bahneröffnung in Engen!

.

Schon fast traditionell präsentierte der Veranstalter TV Engen das Hegau-Stadion in einem Top-Zustand und bot damit eine Bühne für den Auftakt der diesjährigen Leichtathletik-Saison. Am Sonntag zeigte der Nachwuchs der Altersklassen U10 bis U14, dass trotz der langen Zwangspause die Zeit nicht stehen geblieben ist und fleißig trainiert wurde. Bereits einen Tag zuvor starteten die U16 – Aktive in die neue Saison. Auch hier konnten sich die Leistungen, trotz Gewitter und Hagelschauer, sehen lassen.

Alle Ergebnisse findet ihr unter folgendem Link oder zum Download als Datei.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze!

.

Herzliche Glückwünsche zu den Leistungen und Platzierungen, Euer Trainerteam!

Große Bühne für kleine Talente – Nächster KiLa-Wettkampf wirft seine Schatten voraus!

Am kommenden Wochenende findet am Samstag, 02. April 2022 der diesjährige BLV-Kinderleichtathletik-Cup in Freiburg statt. Wie sehr sich die Kinder auf das Ereignis freuen, spürten die Trainerinnen und Trainer in den vergangenen Tagen und Wochen. Ist es doch für viele nach langer Corona-Pause endlich wieder mal eine Gelegenheit, um gemeinsam Spaß zu haben und die Kräfte zu messen. Für viele ist es aber der erste Wettkampf überhaupt.

Auch unser Maskottchen „Mr. Floppy“ wartet auf seinen Start

Den PTSV Konstanz werden 2 Mannschaften in der U10 und U12 vertreten. Gewertet wird dabei immer die Mannschaftsleistung, die sich aus den Disziplinen Hindernis-Sprint, Hoch-Weitsprung, Medizinballstoßen, Mehrfachsprung und einer Pendel-Staffel ergibt.

.

Über die Ergebnisse werden wir an dieser Stelle ausführlich berichten!

19. Deutsche Senioren Winterwurfmeisterschaften, Erfurt, 26.03.2022

Auch in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ging es am 25./26.03.2022 um Edelmetall. Pandemiebedingt konnten keine Deutschen Hallenmeisterschaften ausgetragen werden, die sonst parallel zu den Winterwurfmeisterschaften stattfinden. Somit eine Premiere für die Werfer. Leider litten unter diesen Bedingungen auch die Teilnehmerzahlen, so dass nur sehr wenige Sportlerinnen und Sportler den Weg nach Erfurt auf sich nahmen.

.

Den PTSV Konstanz vertrat der Speerwerfer Jens Kresalek (M45). Auch hier waren nur wenige Werfer am Start. Dennoch ging es gegen den amtierenden Deutschen Meister des Vorjahres. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein startete der Wettkampf am Nachmittag. „Das Einwerfen im Stadion lief sehr gut und hat sich gut angefühlt. Die aktuelle Verletzung am Fuß verhielt sich unauffällig, so dass ich ohne Schmerzen werfen konnte.“ Dennoch entwickelte sich der Wettkampf anders als geplant. „Die letzten Wochen lag mein Schwerpunkt im Training auf Athletik. Das hat sich ausgezahlt und darin geäußert, dass meine Anlauflänge nicht mehr passte. Somit musste ich stetig nach hinten verlängern.“ Die beiden ersten Würfe waren ungültig. Also folgte im 3. Versuch ein Sicherheitswurf aus verkürztem Anlauf auf 51,25 Meter, mit der Jens die Führung übernahm. „Danach versuchte ich wieder im langen Anlauf einen sauberen Wurf zu setzen. Das hat noch nicht funktioniert.“ Im letzten Versuch übernahm sein Mitstreiter Markus Paquee (LG Rhein-Wied) die Führung und gewann mit 54,04 Meter.

.

„Auch wenn es dieses Mal noch nicht wieder zum Titel gereicht hat, hat mir der Wettkampf dennoch gezeigt, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Normalerweise sind gegenüber dem verkürztem Anlauf aus voller Länge 6-8 Meter mehr drin. Wenn ich das umsetzen kann, bin ich im Sommer konkurrenzfähig.“ Um die Technik im Wettkampf weiter zu optimieren plant Jens in den nächsten Wochen die Teilnahme an einigen Wettbewerben. „Ein besonderes Highlight ist dabei die Bahneröffnung am 30.04.2022 in Engen.“

.

Alle Ergebnisse des DM-Wochenendes findet ihr unter folgendem Link.

Radolfzeller Werfertag 2022, 26.03.2022

Am Samstag fand im Radolfzeller Unterseestadion der erste Werfertag der Saison in unserem Bezirk Hegau-Bodensee statt. Von unserem Verein nahm als einziger Starter Jakob Kresalek (M13) teil, der die Gelegenheit nutzte und in 4 Disziplinen startete. In 3 dieser Disziplinen ging er erstmalig an den Start.

Auftakt bildete am frühen Samstagmorgen der Ballwurf, wo er eine sehr gute Weite von 55 Meter mit dem 200g-Ball und Platz 1 erreichte. Weiter ging es dann mit dem Kugelstoßen. Die 3kg-Kugel beförderte er auf 10,57 Meter und belegte hier mit großem Vorsprung ebenfalls Platz 1. Nach einer längeren Pause folgte das Speerwerfen. Hier konnte Jakob seine Erfahrung vom Ballwurf nutzen. Das 400g schwere Wurfgerät ließ er auf sehr gute 44,52 Meter segeln. Auch hier belegte er mit einem deutlichen Vorsprung von über 12m den ersten Platz. Abschluss bildete am frühen Abend das Diskuswerfen. Trotz noch instabiler Technik aber umso mehr Spaß am Werfen ließ er auch hier die Scheibe fliegen. Erst nach 31,17 Metern landete das Sportgerät. Auch in diesem Wettbewerb blieb Jakob ungeschlagen. Nach diesem Saisonauftakt sind wir gespannt auf die nächsten Wettkämpfe …

.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen!

.

Alle Ergebnisse findet ihr unter diesem Link.

Radolfzeller Werfertag 2022 und Deutsche Winterwurfmeisterschaften der Senioren jeweils am 26.03.2022

Kommendes Wochenende heißt es endlich wieder: Wettkampftasche packen und ab ins Stadion!

.
Den ersten Werfertag des aktuellen Jahres, der in unserem Bezirk stattfindet, richtet die LG Radolfzell aus. Start ist um 10 Uhr im Unterseestadion in Radolfzell. Neben Jakob Kresalek (M13), der erstmals in den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer an den Start gehen wird, haben auch überregionale Athleten:innen gemeldet.

.

Einen weiteren Höhepunkt im Wettkampfkalender sind die Deutschen-Winterwurfmeisterschaften der Senioren, die vom 25. bis 26.03.2022 im thüringischen Erfurt stattfinden. Eine Premiere bildet das diesjährige Format, da die Meisterschaft pandemiebedingt ohne die Hallen-DM durchgeführt wird. Den PTSV Konstanz wird hier der mehrfache Deutsche Meister Jens Kresalek (M45) im Speerwurf vertreten.