Ehrung Medaillengewinner Baden-Württembergs in Stuttgart, 11.11.2019

Am Montag, 11. November 2019, fand im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart die Ehrung der baden-württembergischen Medaillengewinnerinnen und Medaillengewinner bei Welt- und Europameister in den Seniorenklassen statt. Geehrt wurden über 200 Sportler aus vielfältigen Sportarten, die in den Jahren 2018 / 2019 zusammen 534 Medaillen gewonnen haben.

Die Ehrungen nahmen Herr Staatssekretär Volker Schebesta (MdL) und die Präsidentin des Landessportbundes Baden-Württemberg, Frau Elvira Menzer-Haasis (unteres Bild zusammen mit Jens Kresalek) vor. In ihren Reden betonten beide die Stellung des Sports in der Gesellschaft und die Vorbildwirkung der geehrten Sportler und lobten diese für ihr Engagement in den Vereinen über den eigenen Sport hinaus. Sport und Erfolg kennt keine (Alters)Grenzen. So wurde auch Dirk Nowitzki zitiert: „Wenn Du Dein Bestes gegeben hast, kannst Du Dir am Ende nichts vorwerfen.“

Aus dem Leichtathletik-Bezirk Hegau-Bodensee wurde Jens Kresalek (M45, PTSV Konstanz) für seine Bronzemedaille im Speerwerfen bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Torun (Polen) im vergangenen März geehrt.

„An dieser Stelle ein großer Dank an alle, die mich bisher auf meinem Weg zu diesen Erfolgen begleitet und unterstützt haben. Insbesondere gilt der Dank meiner Familie.“, so Jens Kresalek.

Total Page Visits: 401 - Today Page Visits: 1