17. Deutsche Senioren-Winterwurfmeisterschaften, Halle / Saale, 03.03.2019

10. Deutscher Meistertitel in Folge im Speerwerfen

Am vergangenen Wochenende fanden in Halle (Sachsen-Anhalt) die 17. Deutschen Winterwurfmeisterschaften der Senioren statt, bei denen Jens Kresalek in seiner neuen Altersklasse M45 startete. Die Wurfwettbewerbe fanden im Wurfzentrum Brandberge statt. „Hier begann 1987 meine sportliche Karriere. Deshalb war der Wettkampf etwas ganz Besonderes für mich.“ Und der  „Heimvorteil“ sollte sich positiv auswirken. Bei schwierigen Bedingungen mit stark böigen und wechselnden Winden konnte Jens seine Erfahrung ausspielen und sich mit einer Weite von 53,34m und deutlichem Vorsprung auf Platz 2 (49,39m) die Goldmedaille sichern. „Das war der erste Wettkampf nach einer langen Pause und eine erste Standortbestimmung nach dem Winter. Ich hatte mit einigen technischen Problemen zu kämpfen und weiß nun, was in den nächsten 3 Wochen zu tun ist. Da sollte noch mehr möglich sein, wenn alles passt. Mit der Medaille bin ich sehr zufrieden.“ Am 24. März beginnen in Torun (Polen) die Hallen-Weltmeisterschaften der Senioren, bei denen Jens wieder beim Speerwerfen an den Start gehen wird.

2744total visits,1visits today