Deutsche Seniorenmeisterschaften 2019, Leinefelde-Worbis, 12.-14.07.2019

Erfolgreiche Titelverteidigung durch Jens Kresalek (M45) im Speerwerfen

Am vergangenen Wochenende fanden im thüringischen Leinefelde-Worbis die diesjährigen nationalen Titelkämpfe der Senioren statt. Der PTSV Konstanz wurde wieder durch Jens Kresalek vertreten, der bereits zum sechsten Mal bei diesen Meisterschaften im Speerwerfen antrat. Nachdem er in der der Altersklasse M40 alle Titel gewonnen hatte, war sein Ziel die erneute Titelverteidigung in der neuen Altersklasse M45.

Bei nicht gerade sommerlichen Temperaturen um die 13 Grad und leicht böigen Winden trat Jens am Sonntag zu seinem Wettkampf an. Bereits im ersten Versuch konnte er als letzter Werfer im Feld mit 51,74m eine gute Basis legen. In der zweiten Runde steigerte er sich auf die Siegesweite von 53,74m. Leichte Probleme mit der Wade hinderten ihn bei der Weitenjagd. Er war dennoch der einzige der insgesamt 9 Werfer, der an diesem Tag die 50m-Marke übertraf. Mit knapp 4 Meter Vorsprung auf Platz 2 konnte er den diesjährigen Titel wieder an den Bodensee holen. „Mit der Platzierung bin ich sehr zufrieden. Allerdings hätten die Speere ruhig den ein oder anderen Meter weiter fliegen können. Aber so ist das im Sport: an manchen Tagen läuft es einfach, an anderen Tagen muss man für jeden Zentimeter hart arbeiten.“ Jetzt ist erst mal Wettkampfpause, ehe Anfang Oktober mit den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Wurf-Fünfkampf der nächste Wettkampf ansteht.

2963total visits,3visits today