Deutsche Seniorenmeisterschaften 2018, Mönchengladbach, 29.06.-01.07.2018

Jens Kresalek (M40) gewinnt wieder Gold bei den Deutschen Meisterschaften!

Mit dem Ziel der erneuten Titelverteidigung im Speerwerfen reiste Jens am vergangenen Samstag ins Mönchengladbacher Grenzlandstadion. Bei nahezu idealen Bedingungen mit Sonnenschein, Temperaturen um die 30°C und leichtem Wind fand sich die Konkurrenz zusammen, um die Besten zu ermitteln. Jens konnte gut auf die wechselnden Winde reagieren und startete mit guten 53,29m in den Wettkampf. Eine gute Basis, um sich bis zum 4. Versuch kontinuierlich auf die Siegesweite von 55,09m zu steigern. Bis auf einen Wurf landeten alle Geräte zwischen 53 und 55 Metern. Mit einem Abstand von rund 3 Metern konnte er zum 5. Mal in Folge den Kampf um den Titel und die Goldmedaille für sich entscheiden. Dies war zugleich, neben der Deutschen Winterwurfmeisterschaft und der EM in Madrid, ein weiterer Saisonhöhepunkt. Jetzt steht erst mal Erholung und Urlaub an. Mit dem Sieg sollte auch der Nominierung für den Länderkampf Deutschland – Frankreich – Belgien Ende September nichts mehr im Wege stehen. „Das ist dann das Sahnehäubchen auf eine wieder mal tolle Saison“, wie er selbst meint.

Alle Ergebnisse unter leichtathletik.de/Ergebnisse .